Mo., 14. Sep. | Spirituelles Zentrum

Raja Yoga 4Woman

Zurück zur spirituellen Weiblichkeit, dem Urgrund allen Seins.
Anmeldung abgeschlossen
Raja Yoga 4Woman

Zeit & Ort

14. Sep. 2020, 10:00 – 18. Sep. 2020, 16:00
Spirituelles Zentrum, Stogersbach 43, 3900 Stögersbach, Österreich

Über die Veranstaltung

Das Raja Yoga 4Woman ist ein 5 Tage Seminar nur für Frauen. Es hilft Frauen wieder zurück in ihre spirituelle weibliche Kraft zu kommen, ihrer göttliche Stimme im Inneren zu lauschen, Unterscheidungsfähigkeit zu erlangen zwischen negativen und positiven Samskaras.  Es weist den Weg zurück ins Zentrum der Weiblichkeit, dem Urgrund allen Seins. Durch spirituelle innere Praxis und die Beherrschung der inneren Welten wird die energetische Verbindung zwischen Seele und Körper aktiviert sowie das wahre Selbst gestärkt und weiter entwickelt. 

Das Wunder der verlangsamten Körperübungen

Das richtige Üben der Körperübungen im Raja Yoga 4Woman hängt unbedingt mit dem inneren Erleben, mit dem Lenken des Bewusstseins im Inneren, der Lenkung der Energieflüsse und dem Atmen zusammen.

Wer Übungen kunterbunt atmend, getrieben von Lust oder Unlust, ohne innere Einlebung und Durchlebung vollzieht, sollte nicht mit einem Erfolg rechnen. Auch wenn das Raja Yoga 4Woman tiefgreifend psychologische Wirkung hat sollen die Wechselwirkungen zwischen Körper und Seele im Focus stehen, um sie zu vereinen und zu versöhnen. Die Vereinigung bildet die Grundlage und die Basis von Gesundheit und Stärke der weiblichen Psyche.

Um ernsthafte Ergebnisse zu erzielen werden die meisten Übungen, das Wunder der verlangsamten Körperübungen, im Raja Yoga 4Woman mit geschlossenen Augen durchgeführt. 

"Den Frauen der Urmenschen musste man früher keine Körperübungen lehren. Ihre einfache und natürliche Lebensweise an der frischen Luft und die Art sich frei und naturgemäß zu bewegen beim Wasserheben, beim Kühe melken, beim Schwimmen, beim Holz sammeln oder beim Wurzelstechen usw. sicherte ihnen die vollkommensten Körperübungen und die größtmögliche Konzentration ihrer Aufmerksamkeit.

Der Urmensch musste schon ein universelles Genie sein, da er alle seine Lebensbedürfnisse wie Essen, Schlafen, Wohnen, Kleiden und Schutz des Körpers im Schweiße seines Angesichts, mit eigener Geistesanstrengung und mit beider Hände Arbeit bewerkstelligen und befriedigen musste. So bestand nicht nur der Tag der Frau aus ständigen Körperübungen von morgens bis abends. Sie blieb dadurch nicht nur gesund und widerstandsfähig, sondern ihre Weiblichkeit entwickelten sich zu einer ungeheuren spirituellen Kraftquelle von Lebensenergie.

Erste die Zivilisierung brachte Beschränkungen in ihren natürlichen Tagesablauf. Ein Teil der Arbeiten, die sie bisher allein bewältigte, übertrug sie auf andere Menschen und eines Tages kam es zu der widernatürlichen Tatsache, dass ein Teil der Menschheit fast keine physische Arbeit mehr leistet während andere mit einer seelenlosen, schweren physischen Arbeit überlastet sind.

Der Missbrauch an der weiblichen Lebensenergie und der ihr innewohnende Lebenskraft, verbunden mit ihrer widernatürlichen Lebensweise hat die Zivilisation schwach und krankgemacht."

Mehr über Raja Yoga 4FWoman - hier klicken

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen