Selbstversorgung Bienen-Wachs gewinnen - Teil 2

Ein Beitrag über unsere Wachsgewinnung aus den alten Waben unserer Völker


Die letzten Tage haben wir unsere alten Waben ausgeschmolzen und rohes Bienenwachs gewonnen, und dieses dann eingeschmolzen sowie gereinigt. Diesen Vorgang seht ihr im ersten Blog-Artikel dazu: https://www.spirituelleszentrum.com/post/selbstversorgung-bienen-wachs-gewinnen


So sehen die Endverarbeitung und das Ergebnis der Wachsreinigung dann am nächsten Tag aus. Eine zweite Reinigung, wie ursprünglich geplant, ist in diesem Fall überflüssig gewesen.





Und das ist das Ergebnis: Zwei Blöcke Wachs zum weiter verarbeiten.


Wie bereits geschrieben:

Für die Wabenpresse dokumentieren wir auch noch unseren Bauvorgang und die Anwendung.

Unsere Töchter und alle Frauen des Hauses wollen natürlich nicht nur Mittelwände für die Bienen, sondern auch Kerzen aller Art gießen. Zu Weihnachten und zum Jahreswechsel werden wir dann das noch berichten - dann ist es geplant.


Wir werden hier in dem Blog jetzt auch regelmäßig über unser autarkes Leben berichten. Wir haben statt Stromanschluss Photovoltaik und ein Diesel-Aggregat für die sonnenarmen Zeiten, Brunnen, Teich, Sauna, Seminarräume, Wohnräume und Land zum Gemüseanbau, Kartoffelanbau, Frischkäse- und Joghurt-Gewinnung, Obst- und Beerenanbau und die Bienenhaltung von aktuell 10 Völkern. Neben unserer Spirituellen Heilpraxis, den Selbst-Ermächtigungs-Seminaren, der Unternehmensberatung und den Unternehmer-Coachings leben wir also recht autark.


Bis jetzt haben wir das vorwiegend für uns selbst getan. Jetzt werden wir anfangen zu berichten, um euch zu inspirieren und zu informieren, die ihr auch die individuelle Freiheit und Selbstverwirklichung sucht. Unsere Vorbilder sind vedisch, unsere Basis und unser oberster Dienstherr ist Gott. Was auch immer ihr unternehmt im Glauben und der Verbindung zu Gott, wird gelingen.


Herzliche Grüße Nitya Mohan Das (DI Rudolf Andreas Graf) und Nitya Sahachari (Sylvia Graf)

42 Ansichten