Servieren oder Konsumieren von Liebe

Ein Artikel über die innere Liebe der Frau und Irrungen und Wirrungen.



Die Liebe ist etwas, dass die Frau zuerst in ihrem Herzen hat und in einen höheren Reinheitsgrad zur Verwirklichung bringt. So wie ein Rohdiamant immer wieder geschliffen wird, um zu einem Brillanten zu werden, so schleift die Frau ihren weiblichen Charakter zur göttlichen Weiblichkeit.


Durch das Abschleifen und Reinigen von negativen Emotionen und Gedanke entsteht ein Reinheitsgrad in dem Herzen einer Frau, der sie befähigt, die göttliche Inspiration einzufangen, um sie durch die reinen Facetten ihres Charakters in bunten Spektralfarbenstrahlen in das Leben zu reflektieren. Sie erleuchtet damit nicht nur ihren Ehemann und ihre Familie, sondern das Leben selbst und jeden Ort, an dem sie in dieser Weise wirkt.

Ich hörte eine Frau sagen: „Ich musste lernen, vom Tisch aufzustehen wenn Liebe nicht mehr länger serviert wird…“

Dieses Gedankengut ist eine Kultur, die die Liebe missachtet, und die stetigen Bemühungen einer Frau, ihren Herzcharakter zu veredeln und zu reinigen.


Ihre naturgegebene Barmherzigkeit wird in so einer Kultur mit Füßen getreten, weil die Liebe plötzlich zu einer Ware, ja sogar zu einem Menü gemacht wird, welches die Frau einfach konsumiert. Hat sie den Teller leer gegessen, ist die Liebe auch verspeist und weg.

Eine Frau die auf das konsumieren von Liebe ausgerichtet ist, ist ein Konsument und keine attraktive Frau für einen Mann. Er muss in diesem Spiel der Ober sein, der ihr etwas zu servieren hat, wenn ihre niederen Sinne Befriedigung wollen. Eine Frau, die derartiges Gedankengut in ihrem Herzen aufgenommen hat und pflegt, ist mit anderen Worten ein Egoist.

Sie dient dem Leben nicht durch Inspiration und Liebe, die durch die Reinheit ihres Herzcharakters strahlt. Stattdessen ißt sie die göttliche Energie des Mannes und macht ihn, als Bezahlung des Menüs, zu einem Schwächling.

Solche Frauen haben oft keinen oder keinen guten Ehemann oder sind Single. Sie können in dieser Haltung kein gutes Parterschaftskarma ansammeln, weil sie alles für sich selbst und allein genießen wollen.


Du bist Schöpfer deiner Partnerschaft! Wähle du selbst wie du sie erfahren willst!


Heilsitzungen gibt's auf schamanen.at


Folgen Sie uns auf Telegram, und verpassen Sie keinen weiteren Artikel! https://t.me/SpirituellesZentrum


Oder tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, auf unserer Webseite unserer Heilpraxis. Dort schicken wir auch regelmäßig Emails mit neuen Artikeln! www.schamanen.at

35 Ansichten