Zurück zur spirituellen Weiblichkeit,

dem Urgrund allen Seins.

Seminartermin:

Seminarort:

Seminarleiterin:

Mo 14.09.2020 bis 18.09.2020

Spirituelles Zentrum in Niederösterreich

Nitya Sahachari (Sylvia Graf)

5 Tage Seminar im mystischen Waldviertel in Niederösterreich

Das Raja Yoga 4Woman ist ein 5 Tage Seminar nur für Frauen. Es hilft Frauen wieder zurück in ihre spirituelle weibliche Kraft zu kommen, ihrer göttliche Stimme im Inneren zu lauschen, Unterscheidungsfähigkeit zu erlangen zwischen negativen und positiven Samskaras.  Es weist den Weg zurück ins Zentrum der Weiblichkeit, dem Urgrund allen Seins. Durch spirituelle innere Praxis und die Beherrschung der inneren Welten wird die energetische Verbindung zwischen Seele und Körper aktiviert sowie das wahre Selbst gestärkt und weiter entwickelt.

Das Wunder der verlangsamten Körperübungen

Das richtige Üben der Körperübungen im Raja Yoga 4Woman hängt unbedingt mit dem inneren Erleben, mit dem Lenken des Bewusstseins im Inneren, der Lenkung der Energieflüsse und dem Atmen zusammen.

Wer Übungen kunterbunt atmend, getrieben von Lust oder Unlust, ohne innere Einlebung und Durchlebung vollzieht, sollte nicht mit einem Erfolg rechnen.
Auch wenn das Raja Yoga 4Woman tiefgreifend psychologische Wirkung hat sollen die Wechselwirkungen zwischen Körper und Seele im Focus stehen, um sie zu vereinen und zu versöhnen. Die Vereinigung bildet die Grundlage und die Basis von Gesundheit und Stärke der weiblichen Psyche.

Um ernsthafte Ergebnisse zu erzielen werden die meisten Übungen, das Wunder der verlangsamten Körperübungen, im Raja Yoga 4Woman mit geschlossenen Augen durchgeführt.

 

"Den Frauen der Urmenschen musste man früher keine Körperübungen lehren. Ihre einfache und natürliche Lebensweise an der frischen Luft und die Art sich frei und naturgemäß zu bewegen beim Wasserheben, beim Kühe melken, beim Schwimmen, beim Holz sammeln oder beim Wurzelstechen usw. sicherte ihnen die vollkommensten Körperübungen und die größtmögliche Konzentration ihrer Aufmerksamkeit.

Der Urmensch musste schon ein universelles Genie sein, da er alle seine Lebensbedürfnisse wie Essen, Schlafen, Wohnen, Kleiden und Schutz des Körpers im Schweiße seines Angesichts, mit eigener Geistesanstrengung und mit beider Hände Arbeit bewerkstelligen und befriedigen musste. So bestand nicht nur der Tag der Frau aus ständigen Körperübungen von morgens bis abends. Sie blieb dadurch nicht nur gesund und widerstandsfähig, sondern ihre Weiblichkeit entwickelten sich zu einer ungeheuren spirituellen Kraftquelle von Lebensenergie.

 

Erste die Zivilisierung brachte Beschränkungen in ihren natürlichen Tagesablauf. Ein Teil der Arbeiten, die sie bisher allein bewältigte, übertrug sie auf andere Menschen und eines Tages kam es zu der widernatürlichen Tatsache, dass ein Teil der Menschheit fast keine physische Arbeit mehr leistet während andere mit einer seelenlosen, schweren physischen Arbeit überlastet sind.

Der Missbrauch an der weiblichen Lebensenergie und der ihr innewohnende Lebenskraft, verbunden mit ihrer widernatürlichen Lebensweise hat die Zivilisation schwach und krankgemacht."

Wissenswerte Grundlagen, Lehrinhalte und Yoga Wissen auf dem Raja Yoga 4Woman basiert

In den verschiedenen Yogalinien und asiatischen Religionen wird das Dharma in sozialen Gesetzen und Traditionen, den Sitten, dem Recht, den religiöse und familiären Verpflichtungen und Ritualen festgehalten und ausgedrückt.

 

All diese Ausdrucksformen des Dharma beschreiben eine universelle Ordnung, an die sich ganz besonders die Frau „halten“ kann, um die kosmischen und irdischen Kräfte in ihrem Leben und ihrem Körper ins Gleichgewicht zu bringen und ihre Gegensätze zu versöhnen.

Dharma - Die Bedienungsanleitung zum Glück

 

Im Raja Yoga 4Woman werden Geist, Sinne und Energien aus ihrem Kerker der Vergangenheit, Verletzungen, Verdunklung und Vereinsamung befreit, um sich mit dem Ursprung des Lichts der Unendlichkeit - dem Dharma - zu verbinden.

 

Dharma ist ein zentraler Begriff, nicht nur in den Veden. Das Dharma ist eine Art Bedienungsanleitung für ein glückliches Leben in diesem Universum. Hält die Frau das Dharma hoch, reguliert sie ihre Triebe, ihre Energien, Gedanken und Emotionen erzeugt sie gutes Karma und entwickelt gute Charaktereigenschaften. Resultate daraus sind familiäres Glück, Prosperität und Wachstum auch auf spiritueller Ebenen.

 

Das Wort Dharma kommt aus dem Sanskrit was so viel bedeutet wie „halten“ oder „festhalten“.

Die göttliche Ordnung, welche dem Dharma zugrunde liegt, kann der Frau ihren ganz eigenen Platz im Universum zeigen, der nur für sie bestimmt ist. Dieser Platz entspricht ihren Talenten und Fähigkeiten, die sie aus vorangegangenen Leben mitgebracht hat.

Als leise richtungsweisende innere Stimme ist das Dharma als göttliche Führung in ihr aktiv. Diese göttliche Führung gibt Hilfestellung und meldet sich manchmal lauter als Gewissen, als das höhere Selbst oder die höchste Intelligenz, die sie vor „Schlimmerem“ bewahren will. Das Dharma lädt ein, sich in Harmonie mit Gott einzurichten und die Gegensätze des Lebens miteinander zu befrieden.

Im Raja Yoga 4Woman lauschen wir der inneren göttlichen Führung, um zu lernen, unserem Dharma zu folgen und es hoch zu halten. Damit wird es zu unserer ganz persönlichen Bedienungsanleitung zum Glück.

Raja Yoga – Lauschen der inneren göttlichen Führung

Besonders der weibliche Körper lauscht dem Dharma des Lebens und folgt den Gesetzen der Natur. Naturgemäß folgt er den gesunden Strukturen der göttlichen Ordnung aus seiner weiblichen Existenz heraus, um gesundes Leben zu erschaffen und gesundem Leben Geburt zu geben. Darüber bezieht die weibliche Natur ihre Lebenskraft, ihren Lebenssaft, ihre Gesundheit und natürliche Lebensfreude.

Samskaras - Hindernis am Lebensglück, spirituellem Wachstum und Meditation

Samskaras sind Sinneserfahrungen, die in den ozeanischen Tiefen des Geistes versinken um dort Eindrücke zu hinterlassen.

Ein negatives Samsakra ist ein gebündelter Wirbelsturm von Erinnerungen, Bildern, Gedanken, Emotionen die mit energetischem Aktionspotential und dunklen Emotionen aufgeladen sind.

Alte Eindrücke von Hass, Feindschaft, Eifersucht, Schamgefühl, Furcht und Pein nehmen plötzlich Gestalt an und agieren sich aus.

Sie entladen sich unkontrolliert, was zu neuen Verletzungen und schmerzhaften Erfahrungen führt, die den alten Verletzungen nur hinzuaddiert werden. Negative Samskaras helfen sich gegenseitig und bilden eine Art negatives Feld, welches sich gemeinschaftlich gegen das Positive versammelt. Alle Samskaras existieren in einer Koexistenz, in den Tiefen des Unterbewusstseins miteinander und sind die Basis von Karma. Sie decken den leuchtenden Geist ab und bilden um ihn herum einen Käfig, in dem sie den Geist als ihren Sklaven halten.

Im Raja Yoga 4Woman lernen und praktizieren wir, negative Samskaras zu identifizieren, kontrolliert zu entladen, umzuleiten und aufzulösen. Die dazu erforderlichen Techniken und Anleitungen sind Teil des Seminars und werden über den Verlauf der Seminarwoche beigebracht und praktiziert.

Mutter

Irgendwo im blauen Meer der Zeit,

wo Silberwellen sanft mein Herz berühren,

Dort, - inmitten jungfräulicher Nacht, o Mutter,

Grüßen scheue Flüsterstimmen Dich von tausend Lotosblumen.

Und glitzernd durch den Dunst vergessener Welten,

In Deiner goldnen Märchenbracht,

Führst Du mich durch des Leben Nacht

Und leuchtest mir voran, o Mutter.

Selva Raja Yesudian

5 Tage Seminar Raja Yoga 4Woman

+ für mehr Gelassenheit im Alltag

+ zur Entschleunigung des Lebens
+ für natürlichen Umgang mit Angst

+ für mehr Achtsamkeit und Liebe in Beziehungen

+ für mehr Selbstbewusstheit und Gottbewusstheit

+ für mehr Bewusstheit und Annahme der Weiblichkeit

+ für mehr menschliches und spirituelles Glück

+ zur Heilung der Vergangenheit

+ zur Lichtwerdung der Zukunft

+ zur Begegnung des Glücks im Jetzt


Wer sich auf die Unendlichkeit des göttlichen Dharma ausgerichtet ist
den vermag keine Wandlung ängstigen.

Seminarinhalte Raja Yoga 4Woman

+ Beobachten und Analysieren von Gedanken, Sinnen und Energien

+ Übungen zur Achtsamkeit und Konzentration

+ Übungen zur Kontemplation und Meditation

+ Raja Yoga Wissen der alten Göttin – Adi Shakti

+ kosmische Einblicke in Körperbewusstsein und Samskaras
+ Übungen zur Handhabung negativer Felder

+ Dharma als Fundament für Lebensglück und spirituelle Entwicklung

+ Einkehr bei sich Selbst für spirituelle Heilung

+ Tiefenreflektion und Tiefenmeditation

+ Raja Yoga Session zur Einstimmung am Morgen

+ Natur Asanas der Lebensfreude

+ Mantra Singen zur Entspannung am Abend

 

5 Tages Seminar - Raja Yoga 4Woman

 

Seminarzeiten:           Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 17:00 Uhr

Seminargebühr:          999,00 €

Ort:                              Seminarzentrum Spirituelles Zentrum, Stögersbach 43, A - 3900 Schwarzenau
Seminartermin:          14. 09.2020

Anmeldung über E-Mail nityasahachari@gmail.com oder gern auch unter  0043 699 19 07 48 65.

Eine Seminargruppe besteht aus 7 teilnehmenden Frauen, damit eine persönliche und individuelle Betreuung immer gewährleistet ist und sich eine weibliche Gemeinschaft harmonisieren kann, die jede einzelne befördert.

Im Seminarpreis sind enthalten Tee, Wasser, Säfte, Gebäck, zur Stärkung in den kleinen Pausen. Unterkunft und Mittagessen sind nicht inkludiert. Mittagessen kann im nahegelegenen Gasthaus eingenommen werden. Auch Selbstverpflegung ist möglich. Das Seminarzentrum verfügt über eine Teeküche und einen großen Speise- bzw. Aufenthaltsraum in dem die Teilnehmerinnen ihr Mittagessen einnehmen und in der Pause verweilen können, wenn das Wetter mal nicht so einladent ist.

 

Das Seminarzentrum Spirituelles Zentrum befindet sich auf einem 13tausend qm großen Natur Garten Areal im Waldviertel, auf dem die Teilnehmerinnen entspannen, verweilen und bei sich Selbst ankommen können.
 

Grasende Schafe auf dem Obstbaumhain, summende Bienen auf den bunten Blühten, und das leise Plätschern der Thaya  sind hier das Empfangskomitee. Obwohl direkt über die Waldviertel Bundesstraße B2 zu erreichen, sagen sich hier Fuchs, Hase, Igel und Rehe noch gute Nacht.

 

 

Seminarleiterin Nity Sahachari (Sylvia Graf)

Ich bin Nitya Sahachari, in einer Bhakti Yoga Linie in Indien eingeweiht und fliege jedes Jahr für 2 Monate, mit meinem Mann Mohan Das, nach Indien auf Studienreise für meine spirituelle Weiterbildung.

Ich bin Raja Yoga Lehrerin, spirituelle Heilerin und Spezialistin im Umgang mit Samskaras.

 

Mein erster Raja Yogalehrer war mein Geistführer Sanat Kumar. Meine spirituellen Erlebnisse, meine Schüler-Lehrer Beziehung zu ihm und wie er meinen Geist lehrte habe ich in meinem Buch „Anokha, die Reisende zwischen den Welten“ beschrieben.

 

Natürlich habe ich auch in der physischen Welt eine Yogalehrerausbildung absolviert und praktiziere Raja Yoga nach dem indischen Yoga Meister Selvarajan Yesudian.

Da ich seit meiner Kindheit hellsichtig bin und außerkörperliche Erlebnisse eher zu meiner Normalität gehören musste ich mich sehr früh mit Samskaras und negativen Feldern beschäftigen, da ich sie mit meiner spirituellen Sicht sehen konnte, und sie mich auch.

Ich freue mich Sie im Raya Yoga 4Women Seminar begrüßen zu dürfen und Sie durch eine erleuchtende und erhellende Yoga Woche zu begleiten, die spirituellen Reichtum, Selbsterkenntnis und spirituelle Heilung der göttlichen Weiblichkeit verspricht. -Nitya Sahachari-

Anmeldung Raja Yoga 4Woman 14.09.2020

© 2019 Spirituelles Zentrum